Das AC Schnitzer Tuningprogramm für den BMW i8 (i12)

Freude am Fahren leicht gemacht
AC Schnitzer präsentiert BMW i8 mit Carbon Aerodynamik

Der progressivste Sportwagen unserer Zeit wird jetzt durch einige AC Schnitzer Innovationen noch weiter optimiert. Die Aachener Tuning-Spezialisten präsentieren den Plug-in-Hybriden BMW i8 aus München mit neuen Carbon Aerodynamikkomponenten und Sonderfolierung.

Der i8 by AC Schnitzer ist mit einer Tieferlegung von 25 mm an der Vorderachse und 20 mm an der Hinterachse der Straße deutlich näher als das Serienfahrzeug und sorgt somit für Fahrstabilität in allen Kurvenlagen.

AC Schnitzer Carbon Frontspoilerelemente, Carbon Seitenschweller und Carbon Racing Heckflügel sorgen dafür, dass sich die Freude am Fahren sowohl bei der Beschleunigung durch den leistungsstarken Benzinmotor als auch durch den Hybrid-Elektromotor voll entwickeln kann.

Zusätzlich betonen ein Carbon Mittel-Frontspoiler, das Carbon Bonnet Top inklusive Mittelsteg, als auch die Carbon Front Side Wings die Stärken des BMW i8 in Punkto Sportlichkeit noch weiter.

Durch Carbon Luftauslässe vorne und hinten wird dem i8 nicht nur optisch das gewisse Etwas verliehen, sondern zusätzlich die Entlüftung der Radhäuser noch intelligenter gestaltet.

Carbon Seitenschweller links und rechts verbessern in Kombination mit dem dreiteiligen Carbon Heckdiffusor die Sogwirkung im Unterbodenbereich des i8. Das Ergebnis: bessere Druckverteilung und somit noch mehr Abtrieb.

Optisch bietet der BMW i8 by AC Schnitzer mit Carbon Türgriffschalen und Spiegelcover sowie dem neu gestalteten Frontgrill für die BMW Nieren, AC Schnitzer Schriftzügen (160 mm) links und rechts und der Sonderfolie Inferno Red Chrome ebenfalls einen Mehrwert für jeden Tuning-Fan.

Aluminium-Pedalerie, Aluminium-Fußstütze und Fußmatten aus Velours betonen die Leichtigkeit des Interieur-Designs und gleichzeitig die edle Optik des i8 by AC Schnitzer.

 

 

Beim Radsatz punkten die Aachener mit einer weiteren Innovation: Die Leichtbau-Schmiedefelge AC1 BiColor oder Anthrazit wurde eigens für den Sportwagen entwickelt - vereint sie doch Hybrid-Optik mit sportlichem Design. Die Felgen (vorne 8,5J x 21“ und hinten 9,5J x 21“) sparen gegenüber dem BMW Turbinenstyling 625 in 20“ satte 4,4 kg Gewicht ein und sorgen so für eine deutlich verbesserte Querdynamik.

Mit der passenden Bereifung (245/35 R 21 vorne und 285/30 R 21 hinten) und einer optionalen Lackierung der Felgen in jeder gewünschten Farbe zeigt AC Schnitzer erneut, dass Innovationen seit nunmehr 30 Jahren die Firmenphilosophie bestimmen und Sportlichkeit und Design immer wieder aufs Neue revolutioniert werden können.