AC Schnitzer Felge 9,0 x 22" Typ AC2 BiColor ET 38 für Range Rover Evoque

AC Schnitzer Felge 9,0 x 22" Typ AC2 BiColor ET 38 für Range Rover Evoque

für Vorderachse und Hinterachse

Teile-Nr.: 36117615507


Gutachten

Teilepreis:

950,00 €

Inkl MwST (19%) - zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Optionale Dienstleistungen (nicht im Kaufpreis enthalten)
Eintragung
60,00 €

Komplettpreis:

1.010,00 €

Inklusive Teile, Montage, Lackierung und Eintragung

Übersicht
- für Vorderachse und Hinterachse

AC2 Leichtmetallfelgen
- Exklusiv für Land Rover, Range Rover und Jaguar Fahrzeuge entwickelt
- eingearbeiteter AC Schnitzer Schriftzug
- die stilisierten Y-Speichen sorgen für klare Linien und ein individuelles Design
- offenes Design in BiColor, das einen direkten Blick auf die Bremsen gewährt

Einzigartigkeit der Typ AC2 Leichtmetallfelgen
- Engineered in Germany
- Gewichtsoptimiert
- Wärmebehandelt
- Exklusiv für Land Rover, Range Rover und Jaguar Fahrzeuge entwickelt
- Mit exklusivem AC Schnitzer Schriftzug
- Mit serienmäßigen RDC-System kompatibel
- auch als Komplettradsatz erhältlich
- Gewährleistung 2 Jahre
- Herstellung nach ISO Norm überwacht
- BiColor - wahlweise in Anthrazit/Schwarz erhältlich
- Distanzscheiben / Montagepaket zum bestmöglichen Stand im Radhaus (separat zu bestellen)
- Fahrzeugspezifisches Montagepaket

Lieferumfang
- Felge AC2 einteilig, gegossen in BiColor
- Spezifischer Nabendeckel
- Qualitätsanhänger
- Gutachten
- Optionales Fahrzeug- und Felgenspezifisches Montage- und Befestigungsmaterial
- Echtheitszertifikat
Beschreibung
Philosophie/Design
Innovativ-hochwertiges Design bis ins kleinste Detail
Speziell für SUV Fahrzeuge: Die neuen AC Schnitzer AC2 Leichtmetallfelgen

Mit der gewichtsoptimierten AC2 Leichtmetallfelge bringt AC Schnitzer die erste AC Schnitzer Felge für Jaguar Range Rover und Land Rover auf den Markt.

In der Optik einzigartig präsentiert sich die neue AC Schnitzer AC2 Leichtmetallfelge mit zehnarmigen, stilisierten Y-Speichen, die an die Tentakel eines Oktopusses erinnern. Gefertigt im Lowpressure Gussverfahren mit anschließender Wärmebehandlung bietet der so geformte Felgenstern der Monoblockfelge einen freien Blick auf Achse und Bremse.

Die Mitte des „Kopffüßlers“ bildet bei der AC2 Leichtmetallfelge die Nabenkappe in klassischer, pentagonaler Form mit AC Schnitzer Logo. Wie beim Oktopus steckt „das Gehirn“ der Leichtmetallfelge aber nicht nur im Kopf, sondern ist bis in die äußersten Bestandteile verzweigt. Speziell für SUV Fahrzeuge konzipiert und mit hochwertigem Klarlack vor Korrosion geschützt, bietet die AC Schnitzer AC2 Leichtmetallfelge bis in kleinste Detail innovativ-hochwertiges Design und eine garantierte, lange Lebensdauer gepaart mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit.

- gewichtsoptimierte, gegossene Leichtmetallräder
- gefertigt im Lowpressure Gussverfahren mit anschließender Wärmebehandlung
- in BiColor
- offenes Design, das einen freien Blick auf Achse und Bremse gewährt
- die stilisierten Y-Speichen sorgen für klare Linien und ein individuelles Design
- Nabenkappe in klassischer, pentagonaler Form
- Speziell für SUV Fahrzeuge konzipiert
- erhabener AC Schnitzer Schriftzug
- mit hochwertigem Klarlack wird die Felge gegen Korrosion geschützt, wodurch
- eine lange Lebensdauer garantiert wird

Material
Verwendet werden hierbei ausschließlich hochwertige Aluminiumlegierungen mit der Spezifikation AlSi7 oder AlSi11. Beide Materialarten werden im Produktionsprozess zusätzlich Wärmebehandelt, welches im Ergebnis eine höhere Festigkeit bei gleichzeitiger Gewichtsreduzierung bewirkt.
Materialproben während des Fertigungsprozesses gewährleisten hier die gleichbleibende und hohe Qualität des Werkstoffes.

Produktion
Schritte auf dem Weg zur Perfektion
Ein hochwertiger Gussrohling ist die Voraussetzung für ein perfektes und langlebiges Rad. Zu dessen Herstellung wendet AC Schnitzer das Niederdruckguss-Verfahren an. Hierbei wird die Aluminiumlegierung mit einem Druck von bis zu 1,2 Bar in eine mehrteilige Gussform, gepresst. Nach Abkühlen auf ca. 400 Grad Celsius wird die Form geöffnet, der Gussrohling ist bereit für die anschließende, weitere Verarbeitung.

Diese findet in der maschinellen Bearbeitung sowie einem aufwendigen Lackiervorgang statt.
Röntgenkontrollen, Dichtheitsprüfungen und die Anwendungen verschiedener Messverfahren während des gesamten Fertigungsprozesses gewährleisten hier die gleichbleibende und hohe Qualität des Rades.

Oberfläche BiColor
In diesem Prozess wird das Rad zunächst grundiert, dann komplett lackiert und schließlich mit einem Acryl-Klarlack versiegelt. Nun werden die Flächen, die später metallisch blank glänzen sollen, abgedreht. Zum Schluss wird ein Zweischicht-Klarlack aufgetragen, der aus einer Polyester-Grundierung und dem Acryl-Klarlack besteht.

Prüfverfahren/Sicherheit
Nach ihrer Konstruktion werden erste Musterfelgen unter echten Produktionsbedingungen gefertigt. Diese müssen sich einer Vielzahl von Tests unterziehen. U. a. wird die Festigkeit geprüft. Bei der Biegeumlaufprüfung wird das „Felgenleben“ simuliert. Dieses muss jede AC Schnitzer Felge zwingend unbeschadet überstehen, um überhaupt produziert und verkauft zu werden.
Fahrzeugspezifische Tests einschließlich Probeverbauten mit Freigängigkeitsmessungen und Fahrtests auf öffentlichen Straßen sowie auf Rennstrecken schließen sich an. Erst nach diesen Prozeduren erhalten unsere Felgen ihre Homologation; also die Freigabe im Straßenverkehr betrieben werden zu dürfen.

Räder sind sicherheitsrelevante Bauteile. Deshalb werden sie mit größter Sorgfalt geprüft und getestet. Dies fängt mit ersten chemischen Materialprüfungen an und endet mit harten Prüfmaschinen-Dauerläufen:

- §30 StVZO Räderrichtline
- ECE R124
- Biegeumlaufprüfungen
- Impact-Test 90°
- Abrollprüfungen

Lieferumfang
- Felge AC2 einteilig, gegossen in BiColor
- Spezifischer Nabendeckel
- Qualitätsanhänger
- Gutachten
- Optionales Fahrzeug- und Felgenspezifisches Montage- und Befestigungsmaterial
- Echtheitszertifikat

Einzigartigkeit der Typ AC2 Leichtmetallfelgen
- Engineered in Germany
- Gewichtsoptimiert
- Wärmebehandelt
- Exklusiv für Land Rover, Range Rover und Jaguar Fahrzeuge entwickelt
- Mit exklusivem AC Schnitzer Schriftzug
- Mit serienmäßigen RDC-System kompatibel
- auch als Komplettradsatz erhältlich
- Gewährleistung 2 Jahre
- Herstellung nach ISO Norm überwacht
- BiColor - wahlweise in Anthrazit/Schwarz erhältlich
- Distanzscheiben / Montagepaket zum bestmöglichen Stand im Radhaus (separat zu bestellen)
- Fahrzeugspezifisches Montagepaket
Dokumente