AC Schnitzer Radsatz kaufen und 500 € Einkaufsgutschein sichern! Für weitere Informationen klicken Sie hier!

Der AC Schnitzer ACS3 3.2 compact "10 Years Limited Edition" auf Basis BMW 318ti

1987 - 1997: 10 Jahre AC Schnitzer - eine Dekade voller Meilensteine auf dem Sektor BMW-Tuning.

Dieses runde Jubiläum haben wir mit dem Sondermodell ACS3 3.2 compact "10 Years Limited Edition", das in einer exklusiven Sonderserie von 10 Fahrzeugen in präziser Handarbeit produziert wurde, 1997 gefeiert. Dieses Auto wurde auf Basis des 318ti compact gefertigt und von einem 260 PS / 191 kW starken Sechszylinder-Vierventil-Motor angetrieben. Mit einer Sprintzeit von nur 5,6 Sekunden auf Tempo 100 und einer Höchstgeschwindigkeit von 258 km/h war der AC Schnitzer ACS3 3.2 compact einer der schnellsten "Kleinwagen" der Welt.

Die Technik des AC Schnitzer ACS3 3.2 compact "10 Years Limited Edition"

Der Umbau auf das 3.2 Liter Sechszylinder Triebwerk wurde ausschließlich mit erprobten Großserienteilen vorgenommen, um eine den höchsten Ansprüchen gerecht werdende Qualität zu garantieren. Das 3152 ccm Triebwerk leistetw im Gegensatz zum serienmäßigen 1.9 Liter Vierzylindermotor mit 140 PS / 103 kW kraftvolle 260 PS / 191 kW und bot ein maximales Drehmoment von 333 Nm bei 4400 Touren.

Der gestiegenen Motorleistung entsprechend wurde das Fünfgang-Schaltgetriebe aus dem Z3 M-Roadster montiert, das für noch schnellere und präzisere Schaltvorgänge mit der AC Schnitzer Short Shift Schaltwegverkürzung ausgerüstet war. Das serienmäßige 318ti compact Hinterachsgetriebe wurde gegen ein stärkeres und länger übersetztes Exemplar mit 25-prozentiger Differentialsperre ausgetauscht.

So gerüstet erreichte das Sondermodell Fahrleistungen, die sich mit denen reinrassiger Sportwagen messen konnten. Der Sprint von 0 - 100 km/h dauerte nur noch 5,6 Sekunden und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 258 km/h gehörte der AC Schnitzer ACS3 3.2 compact "10 Years Limited Edition" zu den schnellsten "Kleinwagen" der Welt.

Die Bremsen des AC Schnitzer ACS3 3.2 compact "10 Years Limited Edition"

Diese Fahrleistungen wurden mit einer Hochleistungsbremsanlage mit größeren innenbelüfteten Bremsscheiben und speziellen Bremssätteln an der Vorderachse und einem sportlich-komfortabel abgestimmten Sportfahrwerk, das in harten Tests auf Straße und Rennpiste abgestimmt wurde, beherrschbar.


Die Fahrwerkstechnologie des AC Schnitzer ACS3 3.2 compact "10 Years Limited Edition"

Das Fahrwerkspaket des AC Schnitzer ACS3 3.2 compact umfaßte spezielle Gasdruckstoßdämpfer und kürzere, progressive Federn, die für eine Tieferlegung um 35 Millimeter verantwortlich zeichneten, und spezielle Stabilisatoren.

Typ II Leichtmetallfelgen in der Dimension 8,5J x 18 rundum. Bereifung in 225/40 R 18 vorne und 255/35 R 18 hinten


Die Räder des AC Schnitzer ACS3 3.2 compact "10 Years Limited Edition"

Zum Fahrwerksumbau gehörten ferner die einteiligen, schwarz lackierten, AC Schnitzer Typ II Leichtmetallfelgen in der Dimension 8,5J x 18" rundum. Hochleistungspneus in 225/40 R 18 waren für die Übertragung der Lenkkräfte verantwortlich, während hinten Reifen der Größe 255/35 R 18 die Kraft auf die Straße brachten.


Die Aerodynamik des AC Schnitzer ACS3 3.2 compact "10 Years Limited Edition"

Um die Fahrstabilität speziell bei hohen Geschwindigkeiten zu verbessern, statteten wir den compact mit einer speziell für den ACS3 3.2 compact entwickelten Frontschürze mit großen Bremsluftkanälen, dreiteiligem Heckspoiler sowie einem Dachheckspoiler aus.

Das sportliche Gesamtbild wurde durch elegante Seitenschweller und die aerodynamisch geformten, AC Schnitzer Sportspiegel abgerundet.

AC Schnitzer Designstreifen in Rot auf Karosserie und Felgen und das Logo "10 Years Limited Edition" kennzeichnen das Jubiläumsauto nach außen.


Das Interieur des AC Schnitzer ACS3 3.2 compact "10 Years Limited Edition"

Der Innenraum des AC Schnitzer ACS3 3.2 compact "10 Years Limited Edition" wurde nicht nur mit körpergerecht geformten Sportsitzen, Airbag-Sportlenkrad und Cockpitverkleidungen in Carbon veredelt: Das Sondermodell bot mit der Lederausstattung im sportlich-eleganten AC Schnitzer Nadelstreifendesign mit roten Nähten ein exklusives Flair im Innenraum.

Reizvolle optische Kontraste wurden mit Schalthebelknopf, Pedalerie, Fußstütze und Handbremshebel in Aluminium gesetzt. Ein ebenfalls aus Aluminium gefertigtes Typenschild mit der Seriennummer des Sondermodells kennzeichnete das Jubiläumsauto auf der Mittelkonsole.


Die Fotogalerie

Jenseits der Serie findet man bei AC Schnitzer maßgeschneiderte Komponenten für die ganz besonderen Momente der Fahrfreude

  • Aus einem BMW wird Ihr BMW
  • Produkte jenseits der Serie
  • Rennstreckenerprobt und homologiert
  • Marktführer
  • Testsieger und Rekordhalter
  • Engineered in Germany