Die AC Schnitzer Chronik

  • Rekord: i8 by AC Schnitzer ist der schnellste i8 auf dem Nürburgring

    Rundenzeit Nürburgring: 8:19,80 min.

  • Der AC Schnitzer ACL2 ist der schnellste straßenzugelassene BMW auf der Nürburgring Nordschleife

    Rundenzeit Nürburgring: 7:25,80 min.

  • M3 by AC Schnitzer ist die schnellste Limousine auf dem Sachsenring in 1:33,90 min.

  • Weltpremiere auf dem Auto Salon in Genf: der auf 30 Stück limitierte Jubiläumsumbau ACL2S für BMW M240i.

  • Weltpremiere auf dem Auto Salon in Genf: das ACL2 auf Basis BMW M235i

  •  Rekord: 150d by AC Schnitzer ist der schnellste Diesel in Hockenheim in 1:13,80 min.

  • Weltpremiere des M2 by AC Schnitzer und schnellster M2 auf dem Sachsenring in 1:32,90 min.

  • Record: Der M4 by AC Schnitzer (auf Basis BMW M4) ist schnellster BMW auf dem kleinen Kurs in Hockenheim mit 1:09,20 min.

    zum Vergleich, z. B.:

    Koenigsegg CCR: 1:09,8 min. - Pagani Zonda F: 1:10,8 min. - Mercedes SLS AMG: 1:10,8 min. - Lamborghini Gallardo Superleggera: 1:10,9 min. - Porsche 911 Turbo S: 1:10,9 min. - Ferrari 599 GTB Fiorano: 1:12,0 min.

  • Ein Meilenstein der Automobilgeschichte: der BMW i8 und wir präsentieren unsere Interpretation des i8 by AC Schnitzer

  • Die neue AC Schnitzer AC1 Felgengeneration feiert auf dem Autosalon in Genf ebenfall ihre Weltpremiere.

  • Weltpremiere auf dem Autosalon in Genf: der X6 by AC Schnitzer

  • Der TUNE IT! SAFE! Police BMW X4 by AC Schnitzer auf Basis BMW X4 20i feiert seine Weltpremiere auf der Essen Motor Show. Er ist das vierte TUNE IT! SAFE! Kampagnenfahrzeug von AC Schnitzer

  • Weltpremiere auf dem Autosalon in Genf: das AC Schnitzer Programm für den Range Rover Sport  wird erstmals präsentiert

  • Der TUNE IT! SAFE! Police BMW 428i by AC Schnitzer auf Basis BMW 428i feiert seine Weltpremiere auf der Essen Motor Show. Er ist das dritte TUNE IT! SAFE! Kampagnenfahrzeug von AC Schnitzer.

  • Weltpremiere auf dem Autosalon in Genf: das AC Schnitzer ACS6 Gran Coupé auf Basis BMW 6er Gran Coupé F06.

  • Rekord: Der AC Schnitzer RAPTOR (auf Basis MINI Cooper S John Cooper Works Coupé) ist schnellster MINI auf dem kleinen Kurs in Hockenheim mit 1:10,87 min.

    zum Vergleich, z. B.:
    Koenigsegg CCR: 1:09,8 min. - Pagani Zonda F: 1:10,8 min. - Mercedes SLS AMG: 1:10,8 min. - Lamborghini Gallardo Superleggera: 1:10,9 min. - Porsche 911 Turbo S: 1:10,9 min. - Ferrari 599 GTB Fiorano: 1:12,0 min.

  • Weltpremiere auf dem Autosalon in Genf: der AC Schnitzer ACS5 Sport auf Basis BMW M5 F10.

  • Rekord: Der AC Schnitzer EAGLE ist schnellster MINI auf dem kleinen Kurs in Hockenheim mit 1:12,3 min.

    zum Vergleich, z. B.:
    Lamborghini Gallardo Spyder: 1:12,3 min. - Ferrari California: 1:13,5 min. - Mercedes CLK 63 AMG Black Series: 1:13,8 min. - Porsche 911 Carerra S: 1:14,3 min. - Porsche 911 Turbo: 1:14,6 min - Audi RS 4: 1:15,4 min. - BMW Alpina B3 Coupé: 1:16,1 min. - Audi RS 6: 1:17,6 min.

  • Auf dem Autosalon Genf feiert auch der AC Schnitzer ACS5 Sport S (auf Basis BMW 550i F10) seine Weltpremiere.

  • Weltpremiere: Der AC Schnitzer 99d (230 kg Gewichtseinsparung, 190 PS, 234 km/h, 99 g CO2 Emission) auf Basis BMW Z4 E89 auf dem Autosalon in Genf.

  • Der TUNE IT! SAFE! Electro Polizei MINI by AC Schnitzer auf Basis MINI E feiert seine Weltpremiere. Er ist das zweite TUNE IT! SAFE! Kampagnenfahrzeug.

  • Weltpremiere auf der Essen Motor Show: der TUNE IT! SAFE! Polizei BMW 123d by AC Schnitzer (auf Basis BMW 123d Coupé E82) ist das erste TUNE IT! SAFE! Kampagnenfahrzeug, mit AC Schnitzer Umbau.

  • Weltrekord: Das  AC Schnitzer ACS3 3.5d Coupé auf Basis BMW 335d fährt in Nardò mit 288,7 km/h Weltrekord für Diesel Pkw.

  • Der AC Schnitzer GP3.10 GAS POWERED auf Basis BMW 335i Coupé feiert seine Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt. Kurze Zeit später fährt er Weltrekord für flüssiggas-betriebene Pkw in Nardò mit 318,1 km/h.

  • Der AC Schnitzer PROFILE auf Basis BMW M Coupé E86 feiert seine Weltpremiere.

  • Der AC Schnitzer TENSION auf Basis BMW M6 E63 feiert auf der IAA seine Weltpremiere. Wenige Wochen danach "knackt" er in Nardò den Weltrekord mit 331,78 km/h und ist damit der schnellste BMW.

  • Weltpremiere: AC Schnitzer zeigt mit dem TOPSTER - 3 Jahre bevor das BMW Z4 Coupé auf den Markt kommt - bereits die Coupé-Version auf der IAA in Frankfurt.

  • Weltpremiere: das erste BMW SUV ist der AC Schnitzer X-ROAD

  • Der AC Schnitzer AC Schnitzer ACS3 A.R.T. (Advanced Racing Techonology) auf Basis BMW 3er Coupé E46 feiert seine Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt.

  • Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt: der erste BMW Z3 mit V8 Motor ist der AC Schnitzer V8 roadster (auf Basis BMW Z3 roadster)

  • 10 Jahre AC Schnitzer = eine auf 10 Exemplare limitierte Sonderedition: AC Schnitzer ACS3 3.2 compact "10 Years Limited Edition" (auf Basis BMW E36 compact)

  • Umzug in das neue Gebäude an der Neuenhofstrasse 160 in Aachen - zurück zum Stammhaus, der Kohl automobile GmbH

  • Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt: der AC Schnitzer CLS II (auf Basis BMW M3 E36)

  • Weltpremiere des AC Schnitzer ACS3 CLS Coupé Leichtbau Silhouette - (Basis BMW M3 E36) auf der IAA in Frankfurt.

  • Umzug in das neue AC Schnitzer Gebäude an der Debyestraße in Aachen

  • Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt: der AC Schnitzer ACS3 silhouette 3.0 (auf Basis BMW E36)

  • Weltpremiere des straßenzugelassenen AC Schnitzer ACS3 Sport auf Basis des BMW M3 E30 auf der IAA in Frankfurt

  • Andreas Wetzelsperger auf AC Schnitzer ACS3 Sport Gruppe N Rallye (auf Basis BMW M3 E30).

  • Manfred Wollgarten auf AC Schnitzer ACS3 Sport Gruppe N (auf Basis BMW M3 E30) in der DTT - Deutsche Tourenwagen Trophä.

  • Anton Goeser auf BMW 635 CSi DTM - Deutsche Tourenwagen Meisterschaft -

  • Weltpremiere: auf der IAA in Frankfurt wurde das erste AC Schnitzer Fahrzeug vorgestellt: der ACS7 auf Basis BMW E32.

  • AC Schnitzer, mit Standort Aachen, wurde von Willi Kohl und Herbert Schnitzer gegründet. Muttergesellschaft ist: Kohl automobile GmbH